Zahnmedizinische Fachangestellte – Ein  Beruf mit Zukunftsperspektive

Am 20.12.2017 konnte Frau Jadranka Svilokos, Bildungsberaterin von der Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung der Bayerischen Landeszahnärztekammer München, für einen Vortrag für die Schülerinnen der 12. Jahrgangsstufe im Zahnmedizinischen Bereich an der Staatlichen Berufsschule II Kempten gewonnen werden.

Die jungen Frauen, die im Sommer ihre Ausbildung abschließen werden, konnten sich umfassend über „Aktuelle berufliche Fortbildungsmöglichkeiten für ZFA“ informieren. Karrieremöglichkeiten bieten sich nach erfolgreicher Kursteilnahme z.B. als Prophylaxe-Assistentin, Assistentin für professionelle Zahnreinigung, Assistentin für Hygienemanagement und Praxismanagerin. Durch die Spezialisierung können bereits in der Ausbildung erworbene Kenntnisse wesentlich vertieft werden, aber auch neue Betätigungsschwerpunkte – je nach Interessenlage – gefunden werden. Diese Fortbildungen bringen nicht nur eine tiefere Zufriedenheit im ausgeübten Beruf, sondern zahlen sich darüber hinaus auch finanziell aus.

Die Schülerinnern der ZA 12 zeigten für die verschiedenen Weiterbildungsmöglichkeiten nach ihrer Ausbildung sehr großes Interesse. Im Anschluss an den Vortrag beantwortete Frau Svilokos alle Fragen der Schülerinnen ausführlich. Frau Hottner (Klassenleiterin der Klasse und Vorsitzende des örtlichen ZFA-Prüfungsausschusses) und Herr Dr. Reichert (Fachbetreuer Gesundheitsberufe) organsierten die Veranstaltung.

Andrea Spitzner

 

ZFA Vortrag g

 

zurück zur Übersicht