KMK-Zertifikatsprüfung Englisch

1. Allgemeines

Für die Auszubildenden an unserer Schule besteht die Möglichkeit, an einer zentralen berufsbezogenen Fremdsprachenprüfung teilzunehmen. Über die erfolgreiche Teilnahme wird ein gesondertes Zertifikat ausgestellt, das den KMK-Rahmenvereinbarungen entspricht und europaweit anerkannt wird.

 

Die Prüfung wird für folgende Fachbereiche angeboten:

¨      Bankkaufleute

¨      Kaufleute im Einzelhandel

¨      Kaufleute im Groß- und Außenhandel

¨      Gesundheitsberufe

¨      Industriekaufleute

¨      Rechtsanwaltsfachangestellte

¨      Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung

¨      Steuerfachangestellte

¨      IT-Kaufleute

¨      Verwaltungsfachangestellte

 

Die Fremdsprachenprüfung wird in verschiedenen Niveaustufen angeboten, sie besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil und umfasst die folgenden Kompetenzbereiche:

Schriftliche Prüfung:

- Rezeption (Texten und gesprochenen Mitteilungen Informationen entnehmen)

- Produktion (Schriftstücke erstellen)

- Mediation (Texte schriftlich wiedergeben)

Mündliche Prüfung:

- Interaktion (Gespräche führen und/oder dolmetschen)

Weitere Informationen zur KMK-Zertifikatsprüfung finden Sie unter folgendem Link:

www.isb.bayern.de/berufsschule/leistungserhebungen/kmk-zertifikatspruefung/fremdsprachenzertifikat/

2. Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt im Januar über den jeweiligen Englischlehrer.

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus hat festgelegt, dass für die Teilnahme an der Prüfung eine Prüfungsgebühr von 30,00 € erhoben wird. Diese Prüfungs-gebühr ist bei Anmeldung bar zu entrichten.

 

3. Zertifikat

Das Englischzertifikat enthält keine Schulnoten, sondern Punkte. Für die einzelnen Prüfungsteile sind jeweils die maximal erreichbaren und die tatsächlich vom Prüfling erreichten Punkte gegenübergestellt. Das erlaubt eine Einschätzung, wo die Stärken oder Schwächen des Prüfungsteilnehmers liegen.

Auf dem Zertifikat sieht das dann zum Beispiel so aus:

SCHRIFTLICHE Prüfung

Erreichbare
Punkte

Erreichte
Punkte

   
   
   

1.

Texten und gesprochenen Mitteilungen Informationen entnehmen

(REZEPTION)

40

28

   
   
   
         

Texte des beruflichen Alltags (wie Memos, Faxmitteilungen, Einladungen, Geschäftsbriefe, Broschüren, Anleitungen u. Ä.) erschließen sowie An- und Durchsagen in Firmen und öffentlichen Gebäuden, Anweisungen von Kollegen u. Ä. verstehen

       
       
   
   
                 

Über die Kurzbeschreibung hinaus geben die Definitionen der Niveaustufen auf der Rückseite des Zertifikats genauen Aufschluss über die erreichten schriftlichen und mündlichen Leistungen.

Das Zertifikat ist eine Zusatzqualifikation, die unabhängig vom eigentlichen Berufsabschluss erworben werden kann.