Prüfungen und Berufsabschluss

Aktuelle Informationen zur Prüfung zum Steuerfachangestellten finden Sie unter:
http://www.steuerberaterkammer-muenchen.de/pruefungen.html

Zwischenprüfung der Steuerberaterkammer

Die Auszubildenden nehmen an der Zwischenprüfung der Steuerberaterkammer teil, die in der Regel am Ende des ersten Ausbildungsjahres stattfindet.

Abschlussprüfung der Steuerberaterkammer

PDF

Prüfungsfach

Form

Dauer

Gewicht

Mindestanforderung

Steuerwesen
a) Abgabenordnung
b) Umsatzsteuer
c) Einkommensteuer
d) Körperschaftssteuer
e) Gewerbesteuer
f)  Bewertungsgesetz

schriftlich

150 Minuten

einfach

mindestens ausreichend

Rechnungswesen
a) Buchführung
b) Jahresabschluss

schriftlich

120 Minuten

einfach

nur einmal schlechter als ausreichend (nicht aber ungenügend)

Wirtschafts- und Sozialkunde
a) Arbeitsrecht und soziale Sicherung
b) Schuld- und Sachenrecht
c) Handels- und Gesellschaftsrecht
d) Finanzierung

schriftlich

90 Minuten

einfach

Mandantenorientierte Sachbearbeitung
Prüfungsgespräch anhand einer von zwei vorgegebenen Aufgaben aus den Gebieten 

  • allgemeines Steuer- und Wirtschaftsrecht
  • Einzelsteuerrecht 
  • Buchführungs- und Bilanzierungsgrundsätze
  • Rechnungslegung

mündlich

10 Minuten Vorbereitung

20 Minuten Prüfungsgespräch

einfach

       

Durchschnitt aller Prüfungsnoten mindestens ausreichend

 

Abschlusszeugnis der Berufsschule:
Die Auszubildenden erhalten bei der Abschlussfeier das Abschlusszeugnis der Berufsschule. Es enthält eine Durchschnittsnote und die Noten in sämtlichen Unterrichtsfächern (vgl. Stundentafel); dabei werden Noten der Fächer, die in vorhergehenden Jahrgangsstufen abgeschlossen wurden, ins Abschlusszeugnis übernommen.